Jakobi-Kirtag,

Abschied, Urlaubswünsche


Liebe Payerbacherinnen und Payerbacher!

Ende Juli wird er in neuem Glanz erstrahlen. Gemeint ist unser zweites großes Wahrzeichen nach der Pfarrkirche zum Heiligen Jakobus – der Payerbacher Musikpavillon im Kurpark
Mehr als € 200.000,- haben wir vonseiten der Marktgemeinde in der Hand genommen, um dieses 1909 geschaffene und leider bereits von Schäden und Morsche bedrohte Kleinod für künftige Generationen zu erhalten. Seit mehr als hundert Jahren wird im und rund um den Pavillon gefeiert, zu den bekanntesten und auch beliebtesten Festen zählt hier freilich der traditionelle Jakobi-Kirtag, der heuer schon am Freitagabend (26. Juli) mit einem besonderen Event, einer Ö3-Disco, inoffiziell eröffnet wird. Das Programm über die Festfolge entnehmen Sie bitte dieser Ausgabe der „Gemeinderundschau“.

Als Bürgermeister würde es mich freuen, Sie, liebe Payerbacherinnen und Payerbacher, beim Jakobi-Kirtag begrüßen zu dürfen.

Ein Wort des Dankes möchte ich auf diesem Wege weiters jenen Persönlichkeiten aus dem Bildungswesen aussprechen, die uns über den Sommer in die verdiente Pension verlassen. Sowohl SR Edith Canli von der NMS Payerbach wie auch die Leiterin des Kindergartens, Dir. Heidemarie Merscanics, waren über Jahrzehnte für den Nachwuchs in unserer schönen Gemeinde verantwortlich und haben damit ganze Generationen geprägt.
Eine Würdigung der Verdienste Edith Canlis finden Sie in dieser Ausgabe, den Bericht über den Abschied von Dir. Heidemarie Merscanics, der (nach Drucklegung dieser Ausgabe) am 25. Juli im Kindergarten gefeiert wurde, finden Sie in der August Ausgabe. Beiden Damen sei für ihre langjährige Tätigkeit von Herzen gedankt.

Somit bleibt mir noch, den Kindern der Neuen NÖ Mittelschule und der Volksschule Payerbach sowie der beiden Kindergärten, schöne Ferien zu wünschen.
Für sie haben sich die Gemeindeverantwortlichen wieder ein anspruchsvolles
Ferienspielprogramm überlegt – zu welchem wir sehr herzlich einladen.

Auch den Eltern sowie Berufstätigen wünsche ich einen erholsamen Sommer.

Ihr Bürgermeister  

Eduard Rettenbacher

 

 

Rettenbacher 2016 klein

 


Er hat sich dieses Jahr etwas    bitten lassen. Gemeint ist der Frühling, der nun doch Mitte April auch in Payerbach Einzug gehalten hat – das aber nicht nur meteorologisch. Denn auch sonst hat die Gemeinde   begonnen, sich nach einem langen Winter wieder für      Bewohner und Gäste herauszuputzen. Sichtbar wird das allgemeine Frühlingserwachen nicht nur durch die bereits gestartete Straßenreinigung und Blumenpflanzung,    sondern auch durch viele lieb gewordene Feste und    Feiern, zu denen ich Sie, sehr geehrte Payerbacherinnen und Payerbacher, herzlich einladen möchte.


Ich denke dabei an den Jakobi-Markt (am 4. Mai im Park), die kirchlichen Feiertage wie Christi Himmelfahrt (mit Erstkommunion) und Fronleichnam, aber auch an ein ganz besonderes Fest, das wir heuer am 3. Mai 2013 ab 18 Uhr im Payerbacher Park für unseren langjährigen Gemeindearzt Dr. Hans Grabenweger ausrichten wollen. 40 Jahre lang stand „unser Doktor“ für die Payerbacher Bevölkerung mit Rat und Tat zur Seite, und dafür möchten wir ihm als Gemeinde gemeinsam mit der Bevölkerung herzlich Danke sagen.


Ein Stück mehr Lebensqualität
Herzlich danken möchte ich auch für die zahlreichen   Initiativen jener Vereine, Institutionen und Privatpersonen, die sich jeden Frühling neu darum bemühen, den Ort schöner zu gestalten und die Lebensqualität zu verbessern. Nennen möchte ich etwa die gemeinsame Sorge für den Baumbestand, den Blumenschmuck in Gärten und an Häuserfronten sowie für eine saubere Umwelt (z.B. durch das Aufsammeln von Müll). Ebenfalls dankbar bin ich für die kürzlich erfolgte Revitalisierung der alten   Postfiliale (durch das Wellness-Center „Q-Lounge“) und die geplante Neugestaltung des ehemaligen Lagerhausareals durch private Investoren.


Nicht vergessen möchte ich die Initiativen für unsere Jugend – im Feuerwehrwesen, im Sport oder auch in der Schule. In diesem Zusammenhang freut es mich besonders, dass am Areal der Volksschule Payerbach und auch in Schlöglmühl bald neue Spielplätze für unsere Kinder eröffnet werden, was wir selbstverständlich auch dementsprechend feiern wollen. Aber darin haben wir uns immer schon verstanden. Herzliche Einladung!
Einen schönen und sonnigen Frühling wünscht Ihnen,


Er hat sich dieses Jahr etwas    bitten lassen. Gemeint ist der Frühling, der nun doch Mitte April auch in Payerbach Einzug gehalten hat – das aber nicht nur meteorologisch. Denn auch sonst hat die Gemeinde   begonnen, sich nach einem langen Winter wieder für      Bewohner und Gäste herauszuputzen. Sichtbar wird das allgemeine Frühlingserwachen nicht nur durch die bereits gestartete Straßenreinigung und Blumenpflanzung,    sondern auch durch viele lieb gewordene Feste und    Feiern, zu denen ich Sie, sehr geehrte Payerbacherinnen und Payerbacher, herzlich einladen möchte.


Ich denke dabei an den Jakobi-Markt (am 4. Mai im Park), die kirchlichen Feiertage wie Christi Himmelfahrt (mit Erstkommunion) und Fronleichnam, aber auch an ein ganz besonderes Fest, das wir heuer am 3. Mai 2013 ab 18 Uhr im Payerbacher Park für unseren langjährigen Gemeindearzt Dr. Hans Grabenweger ausrichten wollen. 40 Jahre lang stand „unser Doktor“ für die Payerbacher Bevölkerung mit Rat und Tat zur Seite, und dafür möchten wir ihm als Gemeinde gemeinsam mit der Bevölkerung herzlich Danke sagen.


Ein Stück mehr Lebensqualität
Herzlich danken möchte ich auch für die zahlreichen   Initiativen jener Vereine, Institutionen und Privatpersonen, die sich jeden Frühling neu darum bemühen, den Ort schöner zu gestalten und die Lebensqualität zu verbessern. Nennen möchte ich etwa die gemeinsame Sorge für den Baumbestand, den Blumenschmuck in Gärten und an Häuserfronten sowie für eine saubere Umwelt (z.B. durch das Aufsammeln von Müll). Ebenfalls dankbar bin ich für die kürzlich erfolgte Revitalisierung der alten   Postfiliale (durch das Wellness-Center „Q-Lounge“) und die geplante Neugestaltung des ehemaligen Lagerhausareals durch private Investoren.


Nicht vergessen möchte ich die Initiativen für unsere Jugend – im Feuerwehrwesen, im Sport oder auch in der Schule. In diesem Zusammenhang freut es mich besonders, dass am Areal der Volksschule Payerbach und auch in Schlöglmühl bald neue Spielplätze für unsere Kinder eröffnet werden, was wir selbstverständlich auch dementsprechend feiern wollen. Aber darin haben wir uns immer schon verstanden. Herzliche Einladung!
Einen schönen und sonnigen Frühling wünscht Ihnen,


Er hat sich dieses Jahr etwas    bitten lassen. Gemeint ist der Frühling, der nun doch Mitte April auch in Payerbach Einzug gehalten hat – das aber nicht nur meteorologisch. Denn auch sonst hat die Gemeinde   begonnen, sich nach einem langen Winter wieder für      Bewohner und Gäste herauszuputzen. Sichtbar wird das allgemeine Frühlingserwachen nicht nur durch die bereits gestartete Straßenreinigung und Blumenpflanzung,    sondern auch durch viele lieb gewordene Feste und    Feiern, zu denen ich Sie, sehr geehrte Payerbacherinnen und Payerbacher, herzlich einladen möchte.


Ich denke dabei an den Jakobi-Markt (am 4. Mai im Park), die kirchlichen Feiertage wie Christi Himmelfahrt (mit Erstkommunion) und Fronleichnam, aber auch an ein ganz besonderes Fest, das wir heuer am 3. Mai 2013 ab 18 Uhr im Payerbacher Park für unseren langjährigen Gemeindearzt Dr. Hans Grabenweger ausrichten wollen. 40 Jahre lang stand „unser Doktor“ für die Payerbacher Bevölkerung mit Rat und Tat zur Seite, und dafür möchten wir ihm als Gemeinde gemeinsam mit der Bevölkerung herzlich Danke sagen.


Ein Stück mehr Lebensqualität
Herzlich danken möchte ich auch für die zahlreichen   Initiativen jener Vereine, Institutionen und Privatpersonen, die sich jeden Frühling neu darum bemühen, den Ort schöner zu gestalten und die Lebensqualität zu verbessern. Nennen möchte ich etwa die gemeinsame Sorge für den Baumbestand, den Blumenschmuck in Gärten und an Häuserfronten sowie für eine saubere Umwelt (z.B. durch das Aufsammeln von Müll). Ebenfalls dankbar bin ich für die kürzlich erfolgte Revitalisierung der alten   Postfiliale (durch das Wellness-Center „Q-Lounge“) und die geplante Neugestaltung des ehemaligen Lagerhausareals durch private Investoren.


Nicht vergessen möchte ich die Initiativen für unsere Jugend – im Feuerwehrwesen, im Sport oder auch in der Schule. In diesem Zusammenhang freut es mich besonders, dass am Areal der Volksschule Payerbach und auch in Schlöglmühl bald neue Spielplätze für unsere Kinder eröffnet werden, was wir selbstverständlich auch dementsprechend feiern wollen. Aber darin haben wir uns immer schon verstanden. Herzliche Einladung!
Einen schönen und sonnigen Frühling wünscht Ihnen,