Historischer Bahnhof

Nach Vollendung der Semmeringbahn existierte zunächst nur ein Bahnhofprovisorium mit einer bescheidenen Restauration. Erst um 1875 kam es zur Errichtung eines repräsentativen Bahnhofgebäudes und einer eigenen Bahnhofrestauration.

BAHNHOF

1888 wurde das Gebäude dann restauriert und 1902 wurde ein Extrawarteraum für das Kaiserhaus angebaut. Nach der Jahrhundertwende wurde eine neue Bahnhofsrestauration gebaut.
Der Bahnhof Payerbach - 1894 in Payerbach-Reichenau umbenannt, war einer der meist frequentierten der Monarchie.

Die Höllentalbahn - Museumsbahn Payerbach-Reichenau-Hirschwang