Elisabethkapelle

Zum Andenken an die 1898 ermordete österreichische Kaiserin Elisabeth ("Sisi") ließ der Wiener Silberwarenfabrikant Edmund Bachmann in der Nähe seines Anwesens auf dem Kreuzberg die Elisabethkapelle errichten.

Die neugotische Kapelle weist schöne Glasgemälde (heiliger Wenzel und heiliger Leopold) sowie ein schönes Fresko (Heilige Dreifaltigkeit) auf.

Restaurierungen erfolgten 1954, 1978 und zum hundertjährigen Jubiläum 2003.

elisabethkapelle