Barbarakapelle

Die Barbarakapelle wurde 1916 als Garnisonskapelle des k.u.k. Gebirgsartillerie - Regimentes Nr. 2 in der ehemaligen Kaserne Payerbach errichtet und am 18. August 1916, dem letzten Geburtstag des Obersten Kriegsherren Kaiser Franz  Josef geweiht. 

Vor der Kapelle fanden am 17. August 1917 und 1918 Messen im Beisein von Kaiser Karl und seiner Gemahlin Zita statt. 
Nach Auflösung des Regimentes wurde die Kapelle 1922 nach Küb übertragen.

Das Altarbild stellt die heilige Barbara als Schutzpatronin des Payerbacher Gebirgsartillerie-Regimentes vor der Felskulisse der Vajoletta-Türme in Südtirol dar.

BarbarakapelleKueb